Vorschaubild

Gnome beim Leichentransport
Gnome beim Leichentransport
(aus Screenshots)

 

Monster/Gegner




In Kingdoms of Amalur: Reckoning wird es eine Vielzahl an unterschiedlichen Gegnern geben. Neben klassischen Gegnern wie Trolle, Goblins und Kobolde, wird es zum Beispiel auch Untote, Bansheen und viele weitere böse Kreaturen geben.


Trolle:

Hintergrund: Der Troll stammt aus der nordischen Mythologie. Trolle sind oft schadenbringende Geisterwesen in Riesen- oder Zwergen-Gestalt.

In Reckoning sind sie, wie in vielen Fantasy-Spielen, riesengroß. Sie kämpfen nicht nur mit ihren enormen Pranken, sondern nutzen auch riesige Keulen oder ganze Baumstämme als Waffe. Es wird vermutlich mehrere Formen von Trollen geben. Bisher bekannt sind:

Der Troll:
ot8.jpg

Der Höhlentroll:

Dungeon%20Troll%20Battle_656x369.jpg

Der Bergtroll:
reck_screen4.jpg


Kobolde:

Hintergrund: Mythologisch gehören Kobolde zur „niederen Mythologie“ und damit zu den Alben (auch Elben, Elfen oder Alfen) als philologische Kategorisierung im Gegensatz zur „höheren Mythologie“ der Götter. In der Einteilung mythologischer Wesen zählen Kobolde zu den elbische Naturgeistern wie auch Zwerge, Wichtel. Man stellte ihnen dem Volksglauben nach über Nacht eine Schale Milch oder andere Nahrung bereit, was eine Opferhandlung an den Hausgeist darstellte.

In Reckoning sind die Kobolde nicht nur kleine Gestalten, die gerne Schabernack treiben. Sie sind zwar etwas kleiner als Menschen, doch man sollte sie nicht als Gegner unterschätzen. Den Speer, den sie bei sich tagen, wissen sie auch einzusätzen. Kobolde wird man im Wald antreffen können.

kobold.jpg


Bansheen:

Hintergrund: Eine Banshee ist im irischen Volksglauben ein weiblicher Geist, dessen Erscheinung einen bevorstehenden Tod in der Familie ankündigt. In den meisten Beschreibungen sind sie in stark fortgeschrittenem Alter, also eine alte Frau, seltener auch jung und schön.

In Reckoning sind Bansheen keine Geisterfrauen, sondern schreckliche Monster, die man eher mit Seeungeheuern vergleichen sollte. Neben einem Schlangenkörper, besitzen die Bansheen klauenebewehrte Arme, gefährliche Fangzähne und an der Stirn einen leuchtenden Auswuchs, wie man ihm vom Anglerfisch kennt. Das Enzige, was an ihnen noch an Frauen erinnert, sind die weiblichen Brüste, die ihren Schlangenleib zieren.

Banshean%20Battle_656x369.jpg


Untote:

Hintergrund: Als Untote bezeichnet man Kreaturen, die in einem körperlichen Zustand zwischen Leben und Tod existieren.

In Reckoning wird es auch Untote geben. Bisher ist bekannt, dass es lebende Skelette geben wird. Diese besitzen leichte Rüstungen, Helme und Kriegsäxte, die einhändig geführt werden.

Skeletons_move_through_pool_of_water-DE_656x369.jpg


Bolgan:

Diese anscheinend böse, riesige Kreatur könnte eine Art Bossgegner sein. Er besitzt ein riesiges gezacktes Schwert.

bolgan.jpg


Boggart:

Hintergrund:Ein Boggart ist in den englischen Erzählungen Haushaltsgeist, der Dingge zum Verschwinden bringen kann. Boggarts folgen den Familien, die sie heimsuchen, egal, wohin diese versuchen zu fliehen.

In Reckoning scheint der Boggart auch ein geisterhaftes Wesen zu sein, jedoch ist er im Sumpf beheimatet. Er besitzt gute Tarnfähigkeiten, da seine Körperteile wie Pflanzenteile aussehen

Boggart Attack_656x369.jpg


Niskaru:

Über Niskaru ist bis auf seine Erscheinung bisher nichts bekannt. Er scheint eine Art Dinosaurier zu sein. Wie Bolgan könnte es sich bei ihm um einen Bossgegner handeln

ot7.jpg